Antiflat Tropfen 100 ml

Lieferbar

PZN: 2462466
Preis: 12,94 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Antiflat Tropfen helfen bei Beschwerden wie Blähungen, Völlegefühl und Spannungsgefühl im Oberbauch und schaffen ein Gefühl der Beschwerdefreiheit und Erleichterung – Sie bezahlen per Kauf auf Rechnung, PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Simeticon. 1 ml Suspension (16 Tropfen) enthält 41,2 mg Simeticon. Die sonstigen Bestandteile sind: Sorbinsäure, Kaliumsorbat, Natriumcyclamat, Saccharin-Natrium, Macrogol 6000, Magnesium-Aluminium Silikat Typ IIA, Hydroxyethylcellulose, Polyoxyethylen-25-glycerol-trioleat, Bananenaroma, Zitronensäure-Monohydrat, gereinigtes Wasser.

Produktinformationen

Wirkstoff

Simeticon

Zusammensetzung

41.2 mg Wirkstoff Simeticon Hilfsstoff Sorbinsäure Hilfsstoff Kalium sorbat Hilfsstoff Natrium cyclamat Hilfsstoff Saccharin natrium Hilfsstoff Macrogol 6000 Hilfsstoff Magnesium-Aluminium-Silikat Typ II A Hilfsstoff Hydroxyethylcellulose Hilfsstoff Polyoxyethylene (25) glyceryl trioleate Hilfsstoff Bananen-Aroma Hilfsstoff Zitronensäure monohydrat Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Dosierung

Blähungen und Völlegefühl: Erwachsene 2-3 ml (32-48 Tropfen) 3-5mal tgl.; Kinder (7-14 Jahre): 1,3-2 ml (21-32 Tropfen) 3-5mal tgl.; Kinder (2-6 Jahre): 1 ml (16 Tropfen) 3-5mal tgl. zu oder nach den Mahlzeiten; Flaschenkinder unter 2 Jahren und Säuglinge: 0,5 ml (8 Tropfen) bis 4mal tgl. zu den Milchmahlzeiten. Vor Röntgenuntersuchung am Vorabend 5-10 Teelöffel (25-50 ml); vor Sonographie je 5 Teelöffel (25 ml) am Vorabend und ca. 3 Std. vor der Untersuchung; vor Magen- und Zwölffingerdarm-Spiegelungen 1-2 Teelöffel (5-10 ml); bei Spülmittelvergiftungen mindestens 5 ml (80 Tropfen).

Anwendungsgebiet

Blähbauch (Meteorismus), postoperative Gasbildung, Roemheld-Syndrom, vor Ultraschall- oder Röntgendiagnostik im Bauchraum.

Einnahme während der Schwangerschaft

Anwendung möglich.

Art der Anwendung

Zu oder nach den Mahlzeiten einnehmen; mit Getränken oder Nahrung mischbar.

MONONUM

30142

ZLNUM

118340

Search engine powered by ElasticSuite