Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformationen, Arzt oder Apotheker
Dorithricin Halstabletten Classic 20 Stk.
Dorithricin Halstabletten Classic 20 Stk.
Dorithricin® Halstabletten Classic sind ein Mund- und Rachentherapeutikum und eignen sich zur symptomatischen Behandlung bei Infektionen des Mund- und Rachenraumes mit Halsschmerzen und Schluckbeschwerden - Jetzt online bestellen!

Produktinformation:

Arzneimittel
Gefahrengut Datenblatt:
Nein
Nährwert
Nein
Bestellnummer/PZN:
4971189
Lieferzeit:
2 bis 3 Werktage
Hersteller:
Medice Arzneimittel GmbH
Gebrauchsinformationen:
Packungsgröße:
20 Stk.

Preis : 6,88 €

inkl. 10 % Ust.

ODER

Inhaltsstoffe

1 Lutschtablette enthält: Wirkstoff: 0,5 mg Tyrothricin, 1,0 mg Benzalkoniumchlorid, 1,5 mg Benzocain. Sonstige Bestandteile: Sorbitol, Talkum, Saccharosestearat, 1 mg Saccharin-Natrium, Minzöl, Povidon 25, Carmellose Natrium

Produkt Informationen:

Wirkstoff

1 Lutschtablette enthält:
Tyrothricin 0,5 mg
Benzalkoniumchlorid 1,0 mg
Benzocain 1,5 mg
Sonstige Bestandteile mit bekannter Wirkung:
871 mg Sorbitol (E 420) bzw. weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Lutschtablette

Zusammensetzung

1 Lutschtablette enthält:
Tyrothricin 0,5 mg
Benzalkoniumchlorid 1,0 mg
Benzocain 1,5 mg

Sonstige Bestandteile mit bekannter Wirkung:
871 mg Sorbitol (E 420) bzw. weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Lutschtablette

Liste der sonstigen Bestandteile
Sorbitol (E 420), Talkum, Saccharosestearat Typ III, Saccharin-Natrium-Dihydrat, Minzöl, Povidon K25, Carmellose-Natrium

Nicht anwenden bei

grössere frische Wunden im Mund- und Rachenraum, Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren.

Dosierung

Personen ab 12 Jahren; Alle 2-3 Std. 1-2 Tabletten langsam im Mund zergehen lassen. mittlere Tagesdosis (MTD) 8 Tabletten. Keine Dosisempfehlung für Kinder.

Anwendungsgebiet

Unterstützend bei Entzündungen im Mund-, Rachen-, Halsbereich.

Einnahme während der Schwangerschaft

Keine Daten. Strenge Indikationsstellung (Nutzen/Risiko-Abwägung erforderlich)

Nebenwirkungen

Allergien, veränderte Geschmackwahrnehmung, Taubheit der Zunge. Sehr selten erhöhte Konzentration von Methämoglobin (Met-Hb) im Blut, auf frischen Wunden Blutungen. Abführende Wirkung (bei hohen Dosen).

Art der Anwendung

Langsam im Mund zergehen lassen, nicht zerbeissen oder verschlucken. Nicht kurz vor oder nach dem Zähneputzen anwenden.

Warnungen

Bei eitriger Mandelentzündung mit Fieber Arzt aufsuchen. 1 Tablette entspricht 0,07 Broteinheiten.

  • Default Category
  • Arzneimittel & andere Produkte
  • Erkältung & Abwehr
  • Halsschmerzen

Die angegebenen Lieferzeiten auf den Produktseiten gelten für Lieferungen innerhalb Österreichs.
Die Lieferzeiten für Lieferungen in andere Länder können variieren. Folgende Lieferzeiten sind eine Laufzeitorientierung (bei Lieferzeit in Österreich 1-3 Werktage):
Deutschland, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Slowakei sowie die Tschechische Republik
2 bis 4 Werktage
Dänemark, Kroatien, Schweiz, Großbritannien
3 bis 4 Werktage
Frankreich, Italien, Schweden, Slowenien
4 Werktage
Rumänien, Irland
4 bis 5 Werktage
Lettland
4 bis 6 Werktage
Ungarn, Finnland
5 Werktage
Bulgarien, Griechenland, Portugal, Spanien
5 bis 6 Werktage
Estland, Litauen, Malta
5 bis 7 Werktage
Zypern
10 bis 12 Werktage