Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformationen, Arzt oder Apotheker
00727653ma.jpg
Mucosolvan 7
MUCOSOLVAN® Lösung mit dem Wirkstoff Ambroxolhydrochlorid, löst gestautes und zähhaftendes Sekret von der Bronchialwand und erleichtert das Abhusten. Auch zum Inhalieren geeignet – jetzt mit Kauf auf Rechnung bestellen, 100% Zufriedenheitsgarantie!

Produktinformation:

Gefahrengut Datenblatt:
Keine Angabe
Nährwert
Keine Angabe
Bestellnummer/PZN:
727653
Lieferzeit:
1 bis 3 Werktage
Hersteller:
Sanofi-Aventis GmbH
Gebrauchsinformationen:
Packungsgröße:
100 ml
Basispreis:
6,85 € / 100 ml

Preis : 6,85 €

inkl. 10 % Ust.

ODER

Gebrauchsinformationen

GEBRAUCHSINFORMATION

Mucosolvan® 7,5 mg / 1 ml - Lösung

Wirkstoff: Ambroxolhydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.


Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Mucosolvan jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden.

–  Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
–  Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
–  Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 4-5 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
–  Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist Mucosolvan und wofür wird es angewendet?
2.  Was müssen Sie vor der Anwendung von Mucosolvan beachten?
3.  Wie ist Mucosolvan anzuwenden?
4.  Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5.  Wie ist Mucosolvan aufzubewahren?
6.  Weitere Informationen

1. WAS IST MUCOSOLVAN UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Ambroxolhydrochlorid, der Wirkstoff von Mucosolvan 7,5 mg / 1 ml - Lösung, löst gestautes und zähhaftendes Sekret von der Bronchialwand und erleichtert das Abhusten. Mucosolvan 7,5 mg / 1 ml - Lösung wird zusammen mit reichlich Flüssigkeit angewendet zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Bronchien und der Lunge.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON MUCOSOLVAN BEACHTEN?

Mucosolvan darf nicht angewendet werden,
–        wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Ambroxolhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile von Mucosolvan 7,5 mg / 1 ml - Lösung sind.

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Mucosolvan ist erforderlich,
–        wenn Sie an einer schweren Nieren-oder Leberfunktionstörung leiden.

In diesen Fällen dürfen Sie Mucosolvan 7,5 mg / 1 ml - Lösung nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt einnehmen. Sehr selten ist über das Auftreten von schweren Überempfindlichkeitsreaktionen wie ausgedehnte Hautausschläge, die mit Juckreiz, grippeähnlichen Beschwerden (Fieber, Schüttelfrost, Gelenkschmerzen, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen), Hautabschälung und mit Veränderungen im Blutbild einhergehen (Stevens-Johnson-Syndrom und toxisch epidermale Nekrolyse) in zeitlichem Zusammenhang mit der Behandlung von Ambroxolhydrochlorid berichtet worden. Bei Neuauftreten von Haut- und Schleimhautveränderungen muss daher die Behandlung mit Mucosolvan 7,5 mg / 1 ml - Lösung beendet und unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

Bei Anwendung von Mucosolvan mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt. Es sind keine bedeutsamen Wechselwirkungen bekannt.

In Laboruntersuchungen führt die gleichzeitige Verabreichung von Ambroxolhydrochlorid, dem Wirkstoff von Mucosolvan 7,5 mg / 1 ml - Lösung und bestimmten Arzneimitteln gegen Infektionen (die Antibiotika Amoxicillin, Cefuroxim, Doxycyclin und Erythromycin) zu einer höheren
Antibiotikakonzentration im Bronchialschleim und im Auswurf.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt

  • Mucosolvan
  • GUM

Die angegebenen Lieferzeiten auf den Produktseiten gelten für Lieferungen innerhalb Österreichs.
Die Lieferzeiten für Lieferungen in andere Länder können variieren. Folgende Lieferzeiten sind eine Laufzeitorientierung (bei Lieferzeit in Österreich 1-3 Werktage):
Deutschland, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Slowakei sowie die Tschechische Republik
2 bis 4 Werktage
Dänemark, Kroatien, Schweiz, Großbritannien
3 bis 4 Werktage
Frankreich, Italien, Schweden, Slowenien
4 Werktage
Rumänien, Irland
4 bis 5 Werktage
Lettland
4 bis 6 Werktage
Ungarn, Finnland
5 Werktage
Bulgarien, Griechenland, Portugal, Spanien
5 bis 6 Werktage
Estland, Litauen, Malta
5 bis 7 Werktage
Zypern
10 bis 12 Werktage