Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformationen, Arzt oder Apotheker
01306439ma.jpg
Normhydral Lösliches Pulver 5 Stk.
NORMHYDRAL® Lösliches Pulver zum Ausgleich von Elektrolyt- und Flüssigkeitsverlusten bei Durchfallerkrankungen – Eines von über 10.000 rezeptfreien Medikamenten aus Ihrer Servus!Apotheke!

Produktinformation:

Gefahrengut Datenblatt:
Keine Angabe
Nährwert
Keine Angabe
Bestellnummer/PZN:
1306439
Lieferzeit:
1 bis 3 Wochen
Hersteller:
Gebro Pharma GmbH
Gebrauchsinformationen:
Packungsgröße:
5 Stk.
Basispreis:
1,71 € / 1 stk
Preis : 8,50 € inkl. 10 % Ust.
ODER

Gebrauchsinformationen

GEBRAUCHSINFORMATION

Normhydral - lösliches Pulver

Wirkstoffe: Wasserfreie Glucose, Natriumchlorid, Natriumcitrat, Kaliumchlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.


- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist Normhydral und wofür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahme von Normhydral beachten?
3. Wie ist Normhydral einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Normhydral aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. WAS IST NORMHYDRAL UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Zur Behandlung von akuten Durchfallerkrankungen mit und ohne Erbrechen bei Jugendlichen und Erwachsenen. Normhydral ist eine nach internationalen Empfehlungen zusammengesetzte Kombination aus Elektrolyten und Traubenzucker (Glucose) zum Ausgleich der bei Durchfällen und Erbrechen entstandenen Elektrolyt- und Flüssigkeitsverluste.
Die fertig bereitete Trinklösung führt dem Organismus die wichtigen Elektrolyte Natrium und Kalium
wieder zu. Traubenzucker verbessert die Natriumaufnahme, wodurch auch die notwendige Wasseraufnahme
gesteigert wird. Citrat verhindert eine bei Durchfällen mögliche Ansäuerung des Blutes.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON NORMHYDRAL BEACHTEN?

Normhydral darf nicht eingenommen werden,
-   wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Glucose oder einen der sonstigen Bestandteile von Normhydral sind.
-   bei unstillbarem Erbrechen
-   bei schwerer Bewusstseinstrübung und Bewusstlosigkeit
-   bei Schock
-   bei Überschuss basischer Stoffe im Blut
-   bei fehlender Harnausscheidung
-   bei Zuckerverwertungsstörung
-   bei schwerer Nierenfunktionsstörung

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Normhydral ist erforderlich,
-       bei Herzleistungsschwäche,
-       bei stark erhöhtem Blutdruck.
-       bei Nierenfunktionsstörung

In diesen Fällen wird der Arzt die zugeführten Wasser- und Elektrolytmengen berücksichtigen. Normhydral ist wegen des hohen Zuckergehaltes nicht für Diabetiker geeignet. Sollte dennoch eine Anwendung einer Glucose/Salz-Lösung notwendig sein, darf Normhydral nur auf ausdrückliche ärztliche Anweisung und unter entsprechender Kontrolle erfolgen. 1 Beutel Normhydral entspricht 0,8 BE (Broteinheit).

Jeder länger andauernde Durchfall kann Zeichen einer schweren Erkrankung sein. Daher suchen Sie bitte bei Fortbestand der Beschwerden oder wenn der erwartete Erfolg durch die Anwendung von Normhydral nicht eintritt, dringend ärztliche Beratung auf. Bei schweren Erkrankungszuständen mit hohem Fieber und/oder blutigen Durchfällen sollte dringend ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

Bei Einnahme von Normhydral mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es

  • Magen & Darm
  • Durchfall

Die angegebenen Lieferzeiten auf den Produktseiten gelten für Lieferungen innerhalb Österreichs.
Die Lieferzeiten für Lieferungen in andere Länder können variieren. Folgende Lieferzeiten sind eine Laufzeitorientierung (bei Lieferzeit in Österreich 1-3 Werktage):
Deutschland, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Slowakei sowie die Tschechische Republik
2 bis 4 Werktage
Dänemark, Kroatien, Schweiz, Großbritannien
3 bis 4 Werktage
Frankreich, Italien, Schweden, Slowenien
4 Werktage
Rumänien, Irland
4 bis 5 Werktage
Lettland
4 bis 6 Werktage
Ungarn, Finnland
5 Werktage
Bulgarien, Griechenland, Portugal, Spanien
5 bis 6 Werktage
Estland, Litauen, Malta
5 bis 7 Werktage
Zypern
10 bis 12 Werktage

Aufgrund des erhöhten Bestellaufkommens durch COVID-19 liegt die aktuelle Lieferzeit bei 1-2 Wochen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.