Emser Nasenspray 20 ml

Lieferbar

PZN: 3961208
Jetzt nur: 5,24 € Statt UVP: 6,90 € Sie sparen: 1,66 €

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Allevyn AG Gentle Border 10 Stk. 17,5 ist einer von über 30.000 Artikeln, die Sie in unserer Versandapotheke dauerhaft mit hohem Rabatt bestellen können. Wir bieten Ihnen die komplette Auswahl einer österreichischen Standortapotheke – nur mit hohem Rabatt, denn wir pulverisieren Preise!

Inhaltsstoffe

Steriles Natrium-Hydrogencarbonat-Chlorid- Wasser in isotoner Konzentration.

Produktinformationen

Zusammensetzung

Natrium 363, Kalium 7, Chlorid 221, Sulfat 11, Hydrogencarbonat 557

Nicht anwenden bei

Allergien

Dosierung

Je nach Bedarf sollten Erwachsene, Kinder und Säuglinge ein- bis mehrmals täglich 1 –2 Sprühstöße Emser® Nasenspray in jedes Nasenloch geben. Dabei ist die Flasche möglichst senkrecht zu halten. Die Dauer der Anwendung von Emser® Nasenspray ist nicht begrenzt. Vor der ersten Benutzung des Emser® Nasensprays die Schutzkappe abnehmen und 2 – 3 x pumpen, um die Luft aus der Sprühpumpe zu entfernen. Aus hygienischen Gründen und zur Vermeidung einer Übertragung von Krankheiten sollte jede Sprayflasche nur von einer Person verwendet werden. Nach jedem Gebrauch bitte den Sprühkopf trocken abwischen und die Schutzkappe wieder aufsetzen. Die Technik der Sprühpumpe verhindert das Eindringen von Keimen in den Behälter, so dass auf einen Zusatz von Konservierungsstoffen verzichtet werden konnte.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

nicht bekannt

Anwendungsgebiet

Zur unterstützenden Behandlung durch Befeuchtung, Reinigung und Abschwellung der Nasenschleimhaut bei banalen akuten Infektionen der oberen Atemwege und chronischen Rhinosinusitiden und als begleitende Behandlungsmaßnahme zur Beschleunigung des Heilungsprozesses nach endonasaler Nebenhöhlenoperation.

Nebenwirkungen

selten zu leichten Reizerscheinungen wie Brennen und Kribbeln in der Nase und Kopfschmerzen kommen, sehr selten kann etwas Nasenbluten auftreten. Gegenmaßnahmen sind nicht erforderlich.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite