Ambroxol Genericon Saft 100 ml

Lieferbar

PZN: 1257830
Preis: 5,15 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Ambroxol Genericon löst gestautes und zäh haftendes Sekret von der Bronchialwand und erleichtert somit das Abhusten. Der Saft wird zusammen mit reichlich Flüssigkeit angewendet zur schleimlösenden Behandlung bei akuten und chronischen Erkrankungen der Atemwege mit zähem Schleim – jetzt versandkostenfreie* Lieferung nutzen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Ambroxolhydrochlorid. 5 ml Saft enthalten 15 mg Ambroxolhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind: Zitronensäure-Monohydrat, Sorbitollösung 70 %, Himbeer-Aroma, Benzoesäure, Natriumhydroxid zur pH-Einstellung, gereinigtes Wasser.

Produktinformationen

Wirkstoff

Ambroxol hydrochlorid

Zusammensetzung

15 mg Wirkstoff Ambroxol hydrochlorid Hilfsstoff Zitronensäure monohydrat 2.5 g Hilfsstoff Sorbitol-Lösung 70% Hilfsstoff Himbeer-Aroma 10 mg Hilfsstoff Benzoesäure Hilfsstoff Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung 1 mmol Hilfsstoff Natrium 23 mg t --> Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Dosierung

Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: während der ersten 2-3 Tage 3mal tgl. 10 ml, dann 3mal tgl. 5 ml. Kinder: 0-2 Jahre (nur auf ärztliche Anweisung): 2mal tgl. 2,5ml, 2-5 Jahre: 3mal tgl. 2,5 ml, 5-12 Jahre: 2-3mal tgl. 5 ml.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Labor: Antibiotikakonzentrationen im Sputum erhöht.

Anwendungsgebiet

Atemwegserkrankungen mit gestörter Schleimbildung und Schleimtransport.

Einnahme während der Schwangerschaft

Im 1. Schwangerschaftdrittel (Trimenon) und in der Stillzeit nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Magen/Darm, Dysgeusie, Haut (auch schwere Hautveränderungen), starke allergische Reaktion (Anaphylaxie).

Art der Anwendung

Oral mit Messbecher nach den Mahlzeiten mit reichlich Flüssigkeit.

Warnungen

Vorsicht bei schweren Nieren- und Leberschäden, gestörter Bronchomotorik und größeren Sekretmengen (Sekretstau). Auf schwere Hautreaktionen achten.

MONONUM

32160

ZLNUM

119349

Warnhinweise

Vorsicht bei schweren Nieren- und Leberschäden, gestörter Bronchomotorik und größeren Sekretmengen (Sekretstau). Auf schwere Hautreaktionen achten.