LUUF Nasenspray 15 ml

Lieferbar in lagerndn

PZN: 1327045
Preis: 6,66 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

LUUF Naphazolin compositum Nasenspray besteht aus einer schleimhautabschwellenden Lösung mit dem Wirkstoff Naphazolin, die rasch eine Abnahme der übermäßigen Sekretbildung bewirkt und die lästigen Anzeichen (Symptome) des Schnupfens lindert – jetzt mit Kauf auf Rechnung bestellen, 100% Zufriedenheitsgarantie!

Inhaltsstoffe

1 ml Nasenspray enthält: 1,0 mg Naphazolinhydrochlorid; 1,0 mg Diphenhydraminhydrochlorid und 0,1 mg Benzalkoniumchlorid (Konservierungsmittel).

Produktinformationen

Wirkstoff

Naphazolin hydrochlorid Diphenhydramin hydrochlorid

Zusammensetzung

1 mg Wirkstoff Naphazolin hydrochlorid 1 mg Wirkstoff Diphenhydramin hydrochlorid 0.1 mg Hilfsstoff Benzalkonium chlorid Hilfsstoff Polysorbat 80 Hilfsstoff Natriumchlorid Hilfsstoff Mentholum Hilfsstoff Camphora racemia Hilfsstoff Aetheroleum Eucalypti Hilfsstoff Aetheroleum Myristici Hilfsstoff Natriumdihydrogenphosphat Hilfsstoff Dinatriumphosphat Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Nicht anwenden bei

Trockene Nasenschleimhaut (Rhinitis sicca), Rhinitis atrophicans, Erhöhung des Augeninnendruckes durch eine Behinderung im Abfluss des Kammerwassers (Engwinkelglaukom), Epilepsie, nach Eingriffen mit Freilegung der harte (äußere) Hirnhaut (dura mater), Asthma.

Dosierung

Bis 4mal tgl. 1-2 Sprühstöße in jedes Nasenloch. Max. 5 Tage anwenden. Nicht für Kinder.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Gegenanzeige : MAO- Hemmer, trizyklische Antidepressiva. Vorsicht: Medikament, das das unabhängig arbeitende Nervensystem anregt (Sympathomimetika). Alpha- und Betablocker. Zentrales Nervensystem-Dämpfer verstärkt.

Anwendungsgebiet

Schnupfen, Heuschnupfen, allergische Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis).

Einnahme während der Schwangerschaft

Strenge Indikationsstellung (Nutzen/Risiko-Abwägung erforderlich)

Nebenwirkungen

Lokale Reaktionen, Herz, Stimmritzenkrampf (Laryngospasmus) bei Kindern, Unruhe, Schlaflosigkeit. Bei Langzeitanwendung und Überdosierung Wirkungsverlust.

Art der Anwendung

Sprühöffnung in ein Nasenloch einführen.

Warnungen

Vorsicht bei krankhafte Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Vergrößerung der Prostata (Prostatahypertrophie). Verkehrshinweis.

MONONUM

22871

ZLNUM

12450

Warnhinweise

Vorsicht bei krankhafte Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose), Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Vergrößerung der Prostata (Prostatahypertrophie). Verkehrshinweis.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite