Nasivin Classic Sanft 0,05% Spray 10 ml

Lieferbar

PZN: 4457423
Preis: 9,09 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Nasivin Classic Sanft 0,05% Spray ist das ideale Mittel zur örtlichen Behandlung von Schnupfen. Die entzündete Nasenschleimhaut schwillt rasch ab und weiteres Nasen-Laufen wird verhindert. Zudem werden die Ohrtrompeten freigehalten und eine Abschwellung der Rachenschleimhaut ermöglicht. Die Wirkung setzt bereits innerhalb weniger Minuten ein und hält durchschnittlich 6 bis 8 Stunden an - jetzt in Ihrer Servus!Apotheke bestellen und wieder frei durchatmen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Oxymetazolinhydrochlorid. 1 ml enthält 0,5 mg Oxymetazolinhydrochlorid. Ein Sprühstoß enthält ca. 45 Mikroliter = 22 Mikrogramm Oxymetazolinhydrochlorid. Die sonstigen Bestandteile sind: Citronensäure-Monohydrat, Natriumcitrat-Dihydrat, Glycerol 85 % und gereinigtes Wasser. Ohne Konservierungsstoffe.

Produktinformationen

Wirkstoff

Oxymetazolin hydrochlorid

Zusammensetzung

0.5 mg Wirkstoff Oxymetazolin hydrochlorid 22 µg/Hub t --> Hilfsstoff Citronensäure monohydrat Hilfsstoff Natriumcitrat-2-Wasser Hilfsstoff Glycerol 85% Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Nicht anwenden bei

Trockene Nasenschleimhaut (Rhinitis sicca), Säuglinge,Grüner Star (Glaukom).

Dosierung

2-3mal tgl. 1 Sprühstoß pro Nasenöffnung. Max. 7 Tage anwenden. Nasivin Classic sanft 0,05%-Spray bei Kindern unter 6 Jahren nicht anwenden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Medikament, das das Enzym Monoaminoxidase hemmt (MAO-Hemmer) (2 Wochen Abstand), trizyklische Antidepressiva, Blutdruck- senker, Anästhetika (Cyclopropan, Halothan); andere Blutdrucksteigerer verstärkt.

Anwendungsgebiet

Schnupfen, Erleichterung des Sekretabflusses bei Nebenhöhlen/Entzündung der Schleimhaut (Tubenkatarrh), diagnostische Schleimhautabschwellung.

Einnahme während der Schwangerschaft

Nutzen/Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Lokale Reizungen, systemisch (Zentralnervensystem, Herz), bei Missbrauch Rhinitis medicamentosa, Trockene Nasenschleimhaut (Rhinitis sicca).

Art der Anwendung

Sprühöffnung in das Nasenloch einführen, 1mal sprühen.

Warnungen

Vorsicht bei schweren Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Tumor der Nebennierenrinde (Phäochromozytom), Diabetes. Nicht länger als 7 Tage kontinuierlich anwenden.

MONONUM

37883

ZLNUM

122694

Warnhinweise

Vorsicht bei schweren Herz/Kreislauf-Erkrankungen, Tumor der Nebennierenrinde (Phäochromozytom), Diabetes. Nicht länger als 7 Tage kontinuierlich anwenden.