Agnucaston Filmtabletten 30 Stk.

Aktuell nicht auf Lager

PZN: 1345089
Preis: 8,38 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Agnucaston® Filmtabletten sind ein pflanzliches Arzneimittel. Es dient zur Behandlung von Rhythmusstörungen der Regelblutung, prämenstruellen Beschwerden sowie Spannungs- und Schwellungsgefühl in den Brüsten - jetzt alle Produkte von Bionorica zu günstigen Preisen online bestellen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Keuschlammfrüchte-Trockenextrakt (Spezialextrakt BNO 1095). 1 Filmtablette enthält: 4,0 mg Trockenextrakt aus Keuschlammfrüchten (Spezialextrakt BNO 1095) (7-11:1); Auszugsmittel: Ethanol 70 % (V/V). Die sonstigen Bestandteile sind: Ammoniummethacrylat-Copolymer (Typ A), Eisen(III)-oxid (E 172), Indigo- carmin (E132) Aluminiumsalz, Kartoffelstärke, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, Makrogol 6000, Mikrokristalline Cellulose, Povidon (30), hochdisperses Siliciumdioxid, Talkum, Titandioxid (E 171).

Produktinformationen

Wirkstoff

Mönchspfefferfrüchte-Trockenextrakt (8,3-12,5:1); Ethanol 70% (V/V) (Auszugsmittel)

Zusammensetzung

4 mg Wirkstoff Mönchspfefferfrüchte-Trockenextrakt (8,3-12,5:1); Ethanol 70% (V/V) (Auszugsmittel) Hilfsstoff Eudragit RL Hilfsstoff Kartoffelstärke 25 mg Hilfsstoff Lactose monohydrat Hilfsstoff Magnesium stearat Hilfsstoff Macrogol 6000 Hilfsstoff Cellulose, mikrokristalline Hilfsstoff Povidon Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses Hilfsstoff Talkum Hilfsstoff Titandioxid Hilfsstoff Eisen(III)-oxid Hilfsstoff Indigotin I

Nicht anwenden bei

Gehirntumor, Brustkrebs.

Dosierung

1mal tgl. (morgens) 1 Filmtablette über mindestens 3 Monatszyklen (auch während der Regelblutung) einnehmen. Nicht für Kinder.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Dopamin-Antagonisten abschwächend.

Anwendungsgebiet

Regeltempoanomalien, Schmerzende Brüste (Mastodynie), prämenstruelles Syndrom.

Einnahme während der Schwangerschaft

Nicht anwenden.

Nebenwirkungen

Kopfschmerz, Magen/Darm, Haut, Unruhe, Überempfindlichkeit.

Warnungen

Spannungsgefühl in den Brüsten und Störungen der Regelblutung diagnostisch abklären.

MONONUM

39151

ZLNUM

123374

Warnhinweise

Spannungsgefühl in den Brüsten und Störungen der Regelblutung diagnostisch abklären.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite