Betaisadona Vaginal - Gel 50 g

Lieferbar

PZN: 0809776
Preis: 6,15 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Betaisodona Vaginal-Gel ist ein Gel zum Einführen in die Scheide (Vagina) mittels Applikator oder zum Auftragen auf den äußeren Scheidenbereich. Povidon-Iod wirkt umfassend keimtötend. Es ist wirksam gegen Bakterien, Pilze, Sporen, Viren und Protozoen (Einzeller). Betaisodona Vaginal-Gel ermöglicht eine rasche Wiederherstellung des natürlichen Scheidenmilieus. Brennen und Juckreiz klingen rasch ab - jetzt mit Kauf auf Rechnung bestellen, 100% Zufriedenheitsgarantie mit dem Ablauf Ihres Einkaufs!

Inhaltsstoffe

100 g Betaisodona Vaginal-Gel enthalten 10 g Povidon-Iod-Komplex, Gesamtgehalt: 1 % (entsprechend 1 g) verfügbares Iod. - Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogol (4000, 1500, 1000, 400), gereinigtes Wasser, Natriumhydrogencarbonat.

Produktinformationen

Wirkstoff

100 g Betaisodona Vaginal-Gel enthalten 10 g Povidon-Iod-Komplex, Gesamtgehalt: 1 % (entsprechend 1 g) verfügbares Iod.

Zusammensetzung

100 g Betaisodona Vaginal-Gel enthalten 10 g Povidon-Iod-Komplex, Gesamtgehalt: 1 % (entsprechend 1 g) verfügbares Iod. - Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogol (4000, 1500, 1000, 400), gereinigtes Wasser, Natriumhydrogencarbonat.

Nicht anwenden bei

Hyperthyreose, Dermatitis Duhring, Radiojodtherapie oder -diagnostik.

Dosierung

1 Applikatorfüllung tgl. vor dem Schlafengehen tief in die Scheide ein-führen; zusätzlich 2-3mal tgl. am äußeren Genitale auftragen. Auchwährend der Regel behandeln. Auch Partner behandeln. Anwendung vor derMenarche nicht empfohlen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Schilddrüsendiagnostik (1-2 Wochen Abstand). Enzymatische Wundsalbenwerden unwirksam; nicht mit quecksilberhaltigen Präparaten anwenden.Taurolidin, Octenidin meiden. Unter Lithiumtherapie längere Anwendungmeiden. Reißfestigkeit von Kondomen oder Scheidendiaphragmen kannbeeinträchtigt sein.

Anwendungsgebiet

Kolpitis, Vulvo-Vaginitis, Mischinfektionen, unspezifische Infektionen,Candida albicans, Trichomonaden, vor und nach vaginalen Operationen undgeburtshilflichen Eingriffen.

Einnahme während der Schwangerschaft

Strenge Indikationsstellung. Nicht zur Langzeitgabe. Schilddrüsendrüsen-funktion bei Mutter und Säugling kontrollieren.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeit, Hyper-, Hypothyreose.

Art der Anwendung

Vaginal;Details siehe Austria-Codex - Fachinformation oder Gebrauchsinformation.

Warnungen

Nicht einnehmen! Vorsicht bei Jodüberempfindlichkeit, Schilddrüsener-krankungen, Neugeborenen, Säuglingen unter 6 Monaten. Keine Anwendung voroder nach einer Radio-Jod-Szintigrafie oder einer Radiojodtherapie beiSchilddrüsenkrebs.

ZLNUM

16473

Warnhinweise

Nicht einnehmen! Vorsicht bei Jodüberempfindlichkeit, Schilddrüsener-krankungen, Neugeborenen, Säuglingen unter 6 Monaten. Keine Anwendung voroder nach einer Radio-Jod-Szintigrafie oder einer Radiojodtherapie beiSchilddrüsenkrebs.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite