Betaisdona Vaginal - Suppositorien 7 Stk.

Lieferbar in lagerndn

PZN: 0791964
Preis: 6,15 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Betaisodona Vaginal - Suppositorien enthalten den Wirkstoff Povidon-Iod. Dieser wirkt umfassend keimtötend und sorgt für eine Linderung der Beschwerden - eines von über 10.000 rezeptfreien Medikamenten aus Ihrer Servus!Apotheke!

Inhaltsstoffe

1 Betaisodona Vaginal-Suppositorium enthält 200 mg Povidon-Iod-Komplex , Gesamtgehalt: 20 mg verfügbares Iod. Der sonstige Bestandteil ist: Macrogol (1500 und 4000).

Produktinformationen

Wirkstoff

1 Betaisodona Vaginal-Suppositorium enthält 200 mg Povidon-Iod-Komplex , Gesamtgehalt: 20 mg verfügbares Iod. Der sonstige Bestandteil ist: Macrogol (1500 und 4000).

Zusammensetzung

1 Betaisodona Vaginal-Suppositorium enthält 200 mg Povidon-Iod-Komplex , Gesamtgehalt: 20 mg verfügbares Iod. Der sonstige Bestandteil ist: Macrogol (1500 und 4000).

Nicht anwenden bei

Hyperthyreose, Dermatitis Duhring, Radiojodtherapie oder -diagnostik.

Dosierung

1 Vaginal-Suppositorium vor dem Schlafengehen in die Scheide einführen.Behandlung täglich (auch während der Regel) über max. 5 - 10 Tage. Inhartnäckigen Fällen 2mal tgl. Applikation möglich. Anwendung vor derMenarche nicht empfohlen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Schilddrüsendiagnostik (1-2 Wochen Abstand). Enzymatische Wundsalbenwerden unwirksam; nicht mit quecksilberhaltigen Präparaten anwenden.Taurolidin, Octenidin meiden. Unter Lithiumtherapie längere Anwendungmeiden. Reißfestigkeit von Kondomen oder Scheidendiaphragmen kannbeeinträchtigt sein.

Anwendungsgebiet

Vaginitis (Unspezifische Infektionen, Candida albicans, Trichomonaden).

Einnahme während der Schwangerschaft

Strenge Indikationsstellung. Nicht zur Langzeitgabe. Schilddrüsendrüsen-funktion bei Mutter und Säugling kontrollieren.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeit, Hyper-, Hypothyreose.

Art der Anwendung

Unverdünnt oder verdünnt im Vaginalbereich.

Warnungen

Nicht einnehmen! Vorsicht bei Jodüberempfindlichkeit, Schilddrüsener-krankungen, Neugeborenen, Säuglingen unter 6 Monaten. Keine Anwendung voroder nach einer Radio-Jod-Szintigrafie oder einer Radiojodtherapie beiSchilddrüsenkrebs.

ZLNUM

16474

Warnhinweise

Nicht einnehmen! Vorsicht bei Jodüberempfindlichkeit, Schilddrüsener-krankungen, Neugeborenen, Säuglingen unter 6 Monaten. Keine Anwendung voroder nach einer Radio-Jod-Szintigrafie oder einer Radiojodtherapie beiSchilddrüsenkrebs.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite