HYLO PARIN Augentropfen 10 ml

Lieferbar

PZN: 4113758
Jetzt nur: 12,90 € Statt UVP: 17,20 € Sie sparen: 4,30 €

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

HYLO PARIN® Augentropfen wurden speziell für die Bedürfnisse gereizter, trockener Augen entwickelt. Mit den Inhaltsstoffen Hyaluronsäure, Heparin und Glycerol schaffen sie ideale Bedingungen für eine langanhaltende Augenbefeuchtung durch einen stabilen Tränenfilm. So unterstützt HYLO PARIN® eine effiziente Regeneration chronisch gereizter Augen und eine schnelle Genesung von strapaziertem Gewebe. Wiederkehrende Symptome trockener Augen wie Rötung , Brennen und Fremdkörpergefühl können somit effektiv gelindert werden - Jetzt online bestellen!

Inhaltsstoffe

1 ml HYLO PARIN® enthält 1 mg Natriumhyaluronat, 1300 I.E. Heparin-Natrium (aus Schweinedarm-mukosa), Glycerol, wasserfreie Zitronensäure, Natriumcitrat und Wasser für Injektionszwecke.

Produktinformationen

Zusammensetzung

1 ml HYLO PARIN® enthält 1 mg Natriumhyaluronat, 1300 I.E. Heparin-Natrium (aus Schweinedarm-mukosa), Glycerol, wasserfreie Zitronensäure, Natriumcitrat und Wasser für Injektionszwecke.

Nicht anwenden bei

HYLO PARIN® sollte nicht bei einer Ãœberempfindlichkeit gegenüber einem der Bestandteile angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Für den Fall einer zusätzlichen anderen medikamentösen Behandlung mit Augentropfen sollte ein Anwendungsabstand von mindestens 30 Minuten eingehalten werden. HYLO PARIN® sollte dann immer zuletzt verabreicht werden. Augensalben sollten in jedem Fall nach HYLO PARIN® in den Bindehautsack eingestrichen werden. Falls gleichzeitig Gentamicin-haltige Augentropfen angewendet werden sollen, ist ein möglichst langer Abstand von mindestens einer Stunde zwischen den Anwendungen einzuhalten, da Gentamicin im direkten Zusammenwirken mit Heparin sichtbare Niederschläge im Bindehautsack bilden kann.

Anwendungsgebiet

HYLO PARIN® befeuchtet und pflegt die Hornhaut und Bindehaut und befreit von umgebungsbedingten Reizungen des Auges. Damit werden die Symptome Rötung, Brennen und Juckreiz gelindert. Brennende, juckende, tränende Augen, das Gefühl, Sand in den Augen oder trockene Augen zu haben, sind Symptome eines gereizten Auges. Man reibt sich die Augen, aber die Beschwerden bleiben. Das ist ein Zeichen dafür, dass das Auge nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt ist. Die Oberfläche eines gesunden Auges ist von einem glatten, gleichmäßigen Tränenfilm bedeckt, der die Gewebe voll funktionsfähig erhält und Staub- oder Schmutzpartikel wegspült. Bestimmte Bedingungen belasten das Auge zusätzlich und vermindern die physiologische Funktionsfähigkeit der Tränen. Dazu gehören der Aufenthalt im klimatisierten oder staubigen Raum, oder intensive Bildschirmtätigkeit. Mit zunehmendem Alter lässt die Tränenproduktion nach. HYLO PARIN® enthält das Natriumsalz der Hyaluron-säure, eine natürliche Substanz, die im Auge, aber auch in anderen Körperteilen zu finden ist. Sie hat die besondere physikalische Eigenschaft, einen gleichmäßigen, stabilen und besonders lang haftenden Feuchtigkeitsfilm auf der Oberfläche des Auges zu bilden, ohne rasch abgespült zu werden. Diese sogenannte bioadhäsive Eigenschaft wird durch Heparin unterstützt. Heparin ist ebenfalls eine physiologische Substanz, die in ihrer chemischen Struktur dem Natriumsalz der Hyaluronsäure ähnelt. Das Natriumsalz der Hyaluronsäure und Heparin pflegen die Hornhaut und Bindehaut und befeuchten zusammen mit den natürlichen Tränen die Oberfläche des Auges. Das Auge ist mit einem lang anhaltenden und stabilen Tränenfilm versorgt und damit vor umgebungsbedingten Reizungen geschützt. HYLO PARIN® ist konservierungsmittelfrei und enthält physiologische Substanzen, so dass es im Allgemeinen sehr gut vertragen wird.

Einnahme während der Schwangerschaft

HYLO PARIN® kann aufgrund der vorliegenden Erkenntnisse auch bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen angewandt werden.

Nebenwirkungen

Aufgrund seiner Konservierungsmittelfreiheit ist HYLO PARIN® auch bei langdauernder Anwendung besonders gut verträglich. In sehr seltenen Einzelfällen wurde von Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Brennen, Tränenfluss) berichtet, die nach Absetzen von HYLO PARIN® direkt abklangen. In sehr seltenen Fällen wurde über allergische Hautreaktionen auf Heparin berichtet. HYLO PARIN® kann während des Tragens von Kontaktlinsen angewandt werden. Wir empfehlen, nach dem Einsetzen von Kontaktlinsen mit der Anwendung der Augentropfen etwa 30 Minuten zu warten, um mögliche Unverträglichkeitsreaktionen zu vermeiden, die aufgrund von Wechselwirkungen zwischen Kontaktlinsenpflegemitteln und HYLO PARIN® möglich sind.

Art der Anwendung

Vor jedem Gebrauch die Kappe abnehmen. Halten Sie dazu die Kappe knapp über der Flasche fest und ziehen Sie mit Ihrer anderen Hand die Flasche mit einer Drehbewegung von der Kappe weg. Bitte vor der ersten Anwendung von HYLO PARIN® die Flasche mit der Tropferspitze senkrecht nach unten halten und so oft auf den Flaschenboden drücken, bis der erste Tropfen an der Flaschenspitze austritt. Danach ist die Flasche für die folgenden Anwendungen gebrauchsfertig. Halten Sie die Flasche mit der Tropferspitze nach unten, indem Sie den Daumen auf die Flaschenschulter und die anderen Finger auf den Flaschenboden legen. Stützen Sie die Hand mit der COMOD®-Flasche wie dargestellt auf der freien Hand ab. Legen Sie den Kopf etwas zurück, ziehen Sie mit der freien Hand das Unterlid leicht vom Auge ab und drücken Sie schnell und kräftig in der Mitte auf den Flaschenboden. Dadurch wird der Mechanismus zur Entnahme eines Tropfens betätigt. Aufgrund der besonderen Ventiltechnik des COMOD®-Systems sind die Größe und Geschwindigkeit des Tropfens auch bei sehr kräftigem Druck auf den Flaschenboden immer gleich. Schließen Sie langsam die Augen, damit sich die Flüssigkeit gleichmäßig auf der Oberfläche des Auges verteilen kann. Nach Gebrauch die Tropferspitze sofort sorgfältig mit der Kappe verschließen. Bitte achten Sie darauf, dass die Tropferspitze trocken ist. Vermeiden Sie beim Tropfen einen Kontakt der Tropferspitze mit Auge oder Gesichtshaut. Der Flasche können 10 ml Lösung entnommen werden; dies entspricht etwa 300 Tropfen. Aus produktions technischen Gründen bleibt stets ein kleiner Flüssigkeitsrest in der Flasche zurück. Die Dauer der Anwendung von HYLO PARIN® ist nicht beschränkt.Mit dem Inhalt einer Flasche HYLO PARIN® sollte immer dieselbe Person behandelt werden.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite