Molaxole Pulver Beutel 10 Stk.

Lieferbar

PZN: 3761107
Preis: 2,99 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Molaxole verhilft Ihnen zu einer komfortablen Darmtätigkeit, selbst wenn Sie bereits über einen langen Zeitraum unter Verstopfung gelitten haben. Molaxole kann nach Rücksprache mit Ihrem Arzt auch bei einer hartnäckigen Verstopfung mit Kotstauung im Darm, „Koprostase“ genannt, angewendet werden. Macrogol 3350 erhöht das Kotvolumen durch Wasserbindung und führt damit zu einer Normalisierung der Bewegungsvorgänge des Dickdarms. Dies bewirkt eine gesteigerte Weiterleitung des erweichten Stuhls und eine erleichterte Stuhlentleerung. Die Salze in Molaxole helfen die Salz- und Wasserbalance des Körpers zu erhalten – jetzt mit Kauf auf Rechnung bestellen, 100% Zufriedenheitsgarantie!

Inhaltsstoffe

Was Molaxole enthält: Die Wirkstoffe sind: Macrogol (Polyethylenglycol) 3350 13,125 g, Natriumchlorid 350,7 mg, Natriumhydrogencarbonat 178,5 mg, Kaliumchlorid 46,6 mg Die sonstigen Bestandteile (Hilfsstoffe) sind Kalium-Acesulfam (E950 – Süßstoff) und Zitronenaroma.

Produktinformationen

Wirkstoff

Macrogol 3350 Natriumchlorid Kaliumchlorid Natriumhydrogencarbonat

Zusammensetzung

13.125 g Wirkstoff Macrogol 3350 350.7 mg Wirkstoff Natriumchlorid 46.6 mg Wirkstoff Kaliumchlorid 178.5 mg Wirkstoff Natriumhydrogencarbonat T Elektrolyte: 65 mmol/l Hilfstoff Natrium 5.4 mmol/l Hilfstoff Kalium 53 mmol/l Hilfstoff Chlorid 17 mmol/l Hilfstoff Hydrogencarbonat H Acesulfam kalium H Zitronen-Aroma

Nicht anwenden bei

Schwere Darmentzündungen, Darmverschluss, Darmdurchbruch, giftiges mit chronischer Verstopftheit einhergehende Erweiterung (Dilatation) des Dickdarms (Megakolon).

Dosierung

Stuhlverstopfung (Obstipation): Tgl. 1-2(-3) Beutel über max. 2 Wochen. Verstopfung (Koprostase): Tgl. 8 Beutel binnen 6 Std. über max. 3 Tage. Für Kinder nicht empfohlen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

aufnahme anderer Arzneimittel kann vorübergehend vermindert werden.

Anwendungsgebiet

Chronische Stuhlverstopfung (Obstipation), Verstopfung (Koprostase).

Einnahme während der Schwangerschaft

Anwendung möglich.

Nebenwirkungen

Magen/Darm, Kopfschmerzen, Ödeme, sehr selten Allergien.

Art der Anwendung

Oral. Inhalt eines Beutels in 125 ml Wasser lösen.

Warnungen

Nicht täglich über längere Zeit einnehmen. Anwendung bei schwerer Obstipation (bei Multipler Sklerose, M. Parkinson oder durch Arzneimittel induziert) möglich. Normale Flüssigkeitsaufnahme beibehalten. Bei Elektrolytstörungen sofort absetzen.

MONONUM

48440

ZLNUM

128960

Warnhinweise

Nicht täglich über längere Zeit einnehmen. Anwendung bei schwerer Obstipation (bei Multipler Sklerose, M. Parkinson oder durch Arzneimittel induziert) möglich. Normale Flüssigkeitsaufnahme beibehalten. Bei Elektrolytstörungen sofort absetzen.
Die empfohlene Dosis bei Verstopfung ist: Erwachsene: 1 Beutel 1 bis 3x täglich. Die übliche Dosis beträgt 1 bis 2 Beutel pro Tag. In Abhängigkeit vom individuellen Ansprechen können auch 3 Beutel pro Tag benötigt werden. Die Dosis hängt von der Schwere der Verstopfung ab. Nach einigen Tagen kann auf die niedrigste wirksame Dosis reduziert werden. Üblicherweise beträgt die Behandlungsdauer 2 Wochen. Falls die Beschwerden nach 2 Wochen noch immer auftreten, suchen Sie bitte Ihren Arzt auf. Lösen Sie den Inhalt eines Beutels in einem halben Glas Wasser (etwa 125ml) auf, rühren Sie, bis das Pulver gelöst ist, und trinken Sie die Lösung. Falls Sie es möchten, können Sie einen Fruchtsaft oder Fruchtsirup vor dem Trinken hinzufügen. Kinder (unter 12 Jahren): Es wird nicht empfohlen, Kindern unter 12 Jahren Molaxole zu verabreichen. Die empfohlene Dosis bei Kotstau (Koprostase) ist: Erwachsene: Die übliche Dosis beträgt 8 Beutel pro Tag. Die Dosis von 8 Beuteln ist innerhalb von 6 Stunden und – je nach Erfordernis – über einen Zeitraum von bis zu 3 Tagen einzunehmen. Die Behandlung von Kotstau dauert zumeist nicht länger als 3 Tage. Wenn Sie Molaxole gegen Koprostase einnehmen, kann es einfacher sein, alle 8 Beutel auf einmal in 1 Liter Wasser aufzulösen. Diese Lösung kann im Kühlschrank aufbewahrt werden. Patienten mit Herzkrankheiten: Zur Behandlung des Kotstaus sollte die Dosis so aufgeteilt werden, dass nicht mehr als 2 Beutel in einer Stunde genommen werden. Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion: Weder zur Behandlung einer Verstopfung noch eines Kotstaus ist eine Dosisanpassung notwendig.