BIOFLAIR Kapseln 20 Stk.

Lieferbar

PZN: 0921220
Preis: 4,86 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

BIOFLAIR unterstützt die natürliche Darmbesiedlung bei unspezifischen Durchfällen. Krankheitserregende Keime werden in ihrem Wachstum gehemmt und rasch aus dem Darm verdrängt – Sie bezahlen per Kauf auf Rechnung, PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: 1 Kapsel enthält mindestens 75 Mio. lebende Keime von Enterococcus faecium SF68® in getrockneter Form. Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid. Bestandteile der Kapselhülle: Gelatine, schwarze Drucktinte auf Eisenoxidbasis (E 172).

Produktinformationen

Wirkstoff

1 Kapsel enthält mindestens 75 Mio. lebende Keime von Enterococcus faecium SF68® in Trockenkultur.
Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung: 254,70 mg Lactose - Monohydrat.

Zusammensetzung

1 Kapsel enthält mindestens 75 Mio. lebende Keime von Enterococcus faecium SF68® in Trockenkultur.

Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung: 254,70 mg Lactose - Monohydrat.

Liste der sonstigen Bestandteile
Lactose - Monohydrat, Magnesiumstearat, hochdisperses Siliciumdioxid; Bestandteil der Kapselhülle:
Gelatine.

Nicht anwenden bei

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder einen der genannten sonstigen Bestandteile.
Immunsuppression (z.B. HIV-Infektion).

Strenge Indikationsstellung bei Autoimmunerkrankungen und bei bestehenden ernsten Magen-Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Geschwüre, Tumore).

Dosierung

Zur Therapie: Erwachsene 3 x 1 Kapsel, Kinder von 2 - 12 Jahren 2 x 1 Kapsel.

Über eine Anwendung an Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren liegen zurzeit keine ausreichenden Erfahrungen vor. Im Allgemeinen ist eine Therapiedauer von 7 Tagen ausreichend. Eine im Einzelfall nötige längere Anwendung ist unbedenklich.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Durch Antibiotika kann die Wirkung vermindert werden. Nicht gleichzeitig mit oral zu verabreichenden Impfstoffen anwenden.

Anwendungsgebiet

Hilfsstoff bei Entzündung des Dünndarms (Enteritis), kombinierten Entzündung des Dünndarms und des Hauptteils des Dickdarms (Kolon) (Enterocolitis), Reizmagen (Dyspepsien) bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahren.

Bei Kindern zwischen 2 und 12 Jahren liegen Berichte über erfolgreiche Anwendungen vor, doch sind diese durch klinische Studien noch nicht abgesichert.

Zur Unterstützung des Wiederaufbaues physiologischer Verhältnisse der Darmflora (z.B. nach Antibiotikatherapie)

Einnahme während der Schwangerschaft

Eine Anwendung ist möglich. Strenge Indikationsstellung (wenn medizinische Behandlung vom Arzt angeraten wurde)

Nebenwirkungen

Keine bekannt.

Art der Anwendung

Mit etwas Flüssigkeit (Wasser, Milch, Fruchtsaft, KEINE heißen Getränke) einnehmen.

Bei Schluckschwierigkeiten können die Kapseln auch geöffnet und der Inhalt mit Milch, Fruchtsaft o.ä. verrührt, eingenommen werden; dabei ist darauf zu achten, daß die Flüssigkeit nach dem Zumischen nicht mehr erwärmt werden darf.

Warnungen

Bei Anhalten der Symptome über 48 Stunden ist eine spezifische Therapie einzuleiten. Der bei Durchfallerkrankungen notwendige Elektrolytersatz und Flüssigkeitszufuhr wird durch Bioflair nicht ersetzt.

Bei ernsten Durchfallerkrankungen mit spezifischen Erregern, wie z.B. Salmonellen und Shigellen, sind adäquate Therapiemaßnahmen einschließlich einer allfälligen Antibiotikagabe einzuleiten.

Werden Antibiotika zum Einnehmen gleichzeitig verordnet, so soll die Einnahme im Abstand von 2 Stunden erfolgen.

Nicht gleichzeitig mit oral zu verabreichenden Impfstoffen anwenden.

Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-/Galactose-Intoleranz, Lapp-Lactase-Mangel, GlucoseGalactose-Malabsorption oder einer Sucrase-Isomaltase-Insuffizienz sollten dieses Arzneimittel nicht anwenden

Kinder und Jugendliche
Über eine Anwendung an Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren liegen zurzeit keine ausreichenden Erfahrungen vor.

MONONUM

34897

ZLNUM

200143

Warnhinweise

Bei Anhalten der Symptome über 48 Stunden ist eine spezifische Therapie einzuleiten. Der bei Durchfallerkrankungen notwendige Elektrolytersatz und Flüssigkeitszufuhr wird durch Bioflair nicht ersetzt.

Bei ernsten Durchfallerkrankungen mit spezifischen Erregern, wie z.B. Salmonellen und Shigellen, sind adäquate Therapiemaßnahmen einschließlich einer allfälligen Antibiotikagabe einzuleiten.

Werden Antibiotika zum Einnehmen gleichzeitig verordnet, so soll die Einnahme im Abstand von 2 Stunden erfolgen.

Nicht gleichzeitig mit oral zu verabreichenden Impfstoffen anwenden.

Patienten mit der seltenen hereditären Fructose-/Galactose-Intoleranz, Lapp-Lactase-Mangel, GlucoseGalactose-Malabsorption oder einer Sucrase-Isomaltase-Insuffizienz sollten dieses Arzneimittel nicht anwenden

Kinder und Jugendliche
Über eine Anwendung an Säuglingen und Kindern unter 2 Jahren liegen zurzeit keine ausreichenden Erfahrungen vor.

Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite