Sab Simplex Tropfen 30 ml

Lieferbar

PZN: 0134893
Preis: 6,93 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Sab Simplex Tropfen werden zur Behandlung funktioneller Störungen des Magen-Darm-Traktes eingesetzt. Sie wirken unterstützend bei im Rahmen der Verdauung auftretenden Krämpfen und Blähungen – jetzt bei Ihrer Servus!Apotheke bestellen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist Simeticon. 1 ml (25 Tropfen) enthält 69,19 mg Simeticon (Dimeticon 350- Siliciumdioxid 92,5 : 7,5). Die sonstigen Bestandteile sind Ceto-Macrogol, Sorbinsäure, Hypromellose, Natriumcitrat, Zitronensäure, Vanillearoma (H&R [60388]), Carbomer, Natriumcyclamat, Himbeeraroma (H&R [60373]), Natriumbenzoat (E 211), Saccharin-Natrium, gereinigtes Wasser.

Produktinformationen

Wirkstoff

Simeticon

Zusammensetzung

69.19 mg Wirkstoff Simeticon Wirkstoff Dimeticon 350-Siliciumdioxid (92,5:7,5) Hilfsstoff Cetomacrogol Hilfsstoff Sorbinsäure Hilfsstoff Hypromellose Hilfsstoff Natrium citrat Hilfsstoff Zitronensäure Hilfsstoff Vanille-Aroma Hilfsstoff Carbomer Hilfsstoff Natrium cyclamat Hilfsstoff Himbeer-Aroma Hilfsstoff Natriumbenzoat Hilfsstoff Saccharin natrium Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Dosierung

Bei Bedarf 30-45 Tropfen,mittlere Tagesdosis (MTD) 9,2 ml; Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche: Einzeldosen 20-30 Tropfen, Kinder (2-6 Jahre): Einzeldosen 15 Tropfen, Säuglinge 7 Tropfen (mit der Flaschennahrung). Wiederholung alle 4-6 Std. möglich. Vorbereitung einer Röntgenuntersuchung: 15-30 ml am Vorabend. Vorbereitung der Sonographie: Je 15 ml am Vorabend und 3 Std. vor der Untersuchung. Vor Magen und der Zwölffingerdarm-Spiegelungen: 2,5-5 ml. Spülmittelvergiftungen: Mindestens 5 ml.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Gasansammlungen im Magen/Darm-Bereich, verstärkte Gasbildung nach Operationen, vor diagnostischen Untersuchungen, bei Spülmittelvergif- tungen.

Anwendungsgebiet

Gasansammlungen im Magen/Darm-Bereich, verstärkte Gasbildung nach Operationen, vor diagnostischen Untersuchungen, bei Spülmittelvergif- tungen.

Einnahme während der Schwangerschaft

Anwendung möglich.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeit, Magen/Darm.

Art der Anwendung

Nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen.

MONONUM

24523

ZLNUM

13455