Kamillosan Mundspray 30 ml

Lieferbar in lagerndn

PZN: 1349851
Preis: 5,91 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Kamillosan Mundspray ist ein pflanzliches Wundbehandlungsmittel mit den Wirkstoffen eines alkoholischen Kamillenblütenauszuges, Pfefferminzöl und Anisöl und dient zur Anwendung in der Mundhöhle. Kamillosan enthält einen natürlichen Kamillenextrakt zur Behandlung von Katarrhen im Mund- und Rachenraum – jetzt versandkostenfrei* bestellen!

Produktinformationen

Wirkstoff

Kamillenblüten-Zungenblüten der Echten Kamille-Flüssigextrakt 4,7:1 (DEV 1:4,0-4,5); Mischung aus 1,36 Teilen Na-acetat-Trihydrat; 0,45 Teilen Na-Ascorbat; 0,41 Teilen Na-Hydroxid; 40,08 Teilen Ethanol 96% (V/V); 57,69 Teilen gereinigtes Wasser (Auszugsmittel) Kamillenöl Pfefferminzöl

Zusammensetzung

366.5 mg Wirkstoff Kamillenblüten-Zungenblüten der Echten Kamille-Flüssigextrakt 4,7:1 (DEV 1:4,0-4,5); Mischung aus 1,36 Teilen Na-acetat-Trihydrat; 0,45 Teilen Na-Ascorbat; 0,41 Teilen Na-Hydroxid; 40,08 Teilen Ethanol 96% (V/V); 57,69 Teilen gereinigtes Wasser (Auszugsmittel) 0.7 mg Wirkstoff Kamillenöl 18.5 mg Wirkstoff Pfefferminzöl Hilfsstoff Anisöl Hilfsstoff Spezial Aroma S88 Hilfsstoff Koniferen-Aroma 50 mg Hilfsstoff Propylenglycol Hilfsstoff Ethanol 25 % (V/V) t Gesamtethanolgehalt Hilfsstoff Natriumdodecylsulfat Hilfsstoff Saccharin natrium Hilfsstoff Vanillin Hilfsstoff Zitronensäure 50 mg Hilfsstoff Macrogolglycerolricinoleat 2 mg Hilfsstoff Macrogol glycerolhydroxystearat Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Nicht anwenden bei

Allergie gegen Korb- oder Doldenblüter, Bronchialasthma.

Dosierung

3mal tgl. 2 Sprühstöße. Bei Kindern von 2-12 Jahren nicht empfohlen. Bei Kindern unter 2 Jahren Gegenanzeige.

Anwendungsgebiet

Entzündungen in der Mundhöhle.

Einnahme während der Schwangerschaft

Nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Vorübergehende Reizung (Brennen), selten Hustenanfälle, sehr selten Überempfindlichkeit, Stimmritzenkrampf (Laryngospasmus) bei Kindern unter 2 Jahren.

Art der Anwendung

Entzündete Bereiche in der Mundhöhle besprühen.

Warnungen

Nicht in die Augen oder in die Nase sprühen.

MONONUM

39579

ZLNUM

123616

Warnhinweise

Nicht in die Augen oder in die Nase sprühen.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite