Nicotinell Lutschtabletten Mintfrisch 1 mg

Lieferbar

PZN: 1342582
Preis: 32,22 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

NICOTINELL® Mint 1 mg Lutschtabletten helfen das Rauchen aufzugeben, mildern die unangenehmen Entzugserscheinungen und dämpfen das Verlangen zu rauchen – Sie bezahlen per Kauf auf Rechnung, PayPal, Kreditkarte oder Banküberweisung!

Produktinformationen

Wirkstoff

Nicotin

Zusammensetzung

1 mg Wirkstoff Nicotin 3.072 mg Wirkstoff Nicotin bi-tartrat-dihydrat Hilfsstoff Maltitol Hilfsstoff Natriumcarbonat, wasserfrei Hilfsstoff Natriumhydrogencarbonat Hilfsstoff Polyacrylat-Dispersion 30% Hilfsstoff Xanthan gummi Hilfsstoff Siliciumdioxid, hochdisperses Hilfsstoff Levomenthol Hilfsstoff Pfefferminzöl Hilfsstoff Aspartam Hilfsstoff Magnesium stearat

Nicht anwenden bei

Akuter Herzinfarkt, plötzlichen Schmerzen und ein Gefühl von Enge, Brennen, Druck oder Beklemmung hinter dem Brustbein (instabile Angina pectoris), schwere Herzrhythmusstörung , Schlaganfall, Nichtraucher, Kinder und Jugendliche.

Dosierung

Alleinige Anwendung: 1 Lutschtablette bei Bedarf (alle 1-2 Std.); Tagesdosis 8-12 Lutschtabletten,mittlere Tagesdosis (MTD) 30 Lutschtabletten. Anwendung zusammen mit transdermalem Pflaster: 1 Nicotinell 30 (21 mg/24 h) Pflaster + ca. 5-6 Lutschtabletten pro Tag. Keine Erfahrungen bei Jugendlichen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Interaktionen durch Beendigung des Rauchens möglich.

Anwendungsgebiet

Raucherentwöhnung.

Einnahme während der Schwangerschaft

Rauchen einstellen. Im 3. Schwangerschaftdrittel (Trimenon) Nicotin-Kaugummi nur unter medizinischer Aufsicht anwenden.

Nebenwirkungen

Initial Rachenreizung, Speichelfluss, Schluckauf, Sodbrennen; bei übermäßigem Konsum Übelkeit, Mattigkeit, Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Kiefermuskelschmerzen, Herzrasen/starkes Herzklopfen (Palpitationen).

Art der Anwendung

Tablette bis zum vollständigen Auflösen lutschen (ca. 30 min).

Warnungen

Vorsicht bei Bluthochdruck, stabiler Angina pectoris, peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Herzschwäche , Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreodismus), Diabetes, Leber-, Nierenschäden. Rauchen völlig einstellen. Bei Überdosierung Nikotinvergiftung, besonders bei Kleinkindern. Therapie der Vergiftung: Erbrechen, Aktivkohle.

MONONUM

38855

ZLNUM

123199

Warnhinweise

Vorsicht bei Bluthochdruck, stabiler Angina pectoris, peripherer arterieller Verschlusskrankheit, Herzschwäche , Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreodismus), Diabetes, Leber-, Nierenschäden. Rauchen völlig einstellen. Bei Überdosierung Nikotinvergiftung, besonders bei Kleinkindern. Therapie der Vergiftung: Erbrechen, Aktivkohle.
GEBRAUCHSINFORMATION

NICOTINELL MINT 1 MG - LUTSCHTABLETTEN

Wirkstoff: Nikotin


Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, müssen Nicotinell Mint 1 mg - Lutschtabletten jedoch vorschriftsgemäß angewendet werden.

- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
- Wenn Sie Nicotinell - Lutschtabletten schon länger als 9 Monate anwenden kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was sind Nicotinell Mint - Lutschtabletten und wofür werden sie angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Anwendung von Nicotinell Mint - Lutschtabletten beachten?
3. Wie sind Nicotinell Mint - Lutschtabletten anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie sind Nicotinell Mint - Lutschtabletten aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. WAS SIND NICOTINELL MINT - LUTSCHTABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?

Nicotinell Mint - Lutschtabletten enthalten Nikotin, einen der Bestandteile von Tabak. Dieses Arzneimittel gehört zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die Ihnen helfen sollen mit dem Rauchen aufzuhören. Durch Lutschen wird das Nikotin langsam aus der Lutschtablette in die Mundhöhle freigesetzt und über die Mundschleimhaut in den Körper aufgenommen. Dieses Arzneimittel hilft die Entzugserscheinungen, die bei der Raucherentwöhnung auftreten, zu vermindern. Patienten-Beratung und -Unterstützung erhöhen für gewöhnlich die Erfolgsrate.
 
2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON NICOTINELL MINT - LUTSCHTABLETTEN BEACHTEN?

Nicotinell Mint – Lutschtabletten dürfen nicht angewendet werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) auf Nikotin oder einen der sonstigen Bestandteile von Nicotinell Mint – Lutschtabletten reagieren.
- wenn Sie Nichtraucher sind.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Nicotinell Mint - Lutschtabletten ist erforderlich
Bitte sprechen Sie vor Beginn der Einnahme von Nicotinell mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
-       wenn Sie an Herzerkrankungen leiden, z. B. wenn Sie einen Herzinfarkt hatten, bei Herzschwäche, Angina pectoris, Prinzmetal-Angina oder Unregelmäßigkeiten des Herzschlagrhythmus,
-       wenn Sie einen Schlaganfall hatten (zerebrovaskulärer Insult),
-       bei Bluthochdruck (unkontrollierte Hypertonie),
-       bei Kreislaufbeschwerden,
-       bei Diabetes,
-       bei einer Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose),
-       bei einer Überfunktion der Nebenniere (Phäochromozytom),
-       bei Nieren- oder Leberfunktionsstörungen,
-       bei Entzündungen der Speiseröhre, Entzündungen im Mund- und Rachenbereich, Entzündung der Magenschleimhaut (Gastritis) oder bei Magen-Darm-Geschwüren.

Bei Kindern sind sogar schon kleine Mengen Nikotin gefährlich und können schwere Vergiftungserscheinungen hervorrufen, möglicherweise mit tödl