Traumaplant Salbe 100 g

Lieferbar

PZN: 2726184
Preis: 12,32 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Der in Traumaplant-Salbe enthaltene Arzneibeinwell wirkt schmerzlindernd und entzündungshemmend und hat sich zur äußerlichen Behandlung von stumpfen Verletzungen, Prellungen, Rücken-, Muskel- und Gelenkschmerzen bewährt. Durch den speziellen Wirkstoffkomplex hat die Traumaplant-Salbe auch wundheilungsfördernde und geweberegenerierende Eigenschaften und lindert somit nicht nur Schmerzen, sondern unterstützt auch die Heilung von begleitenden offenen Schürfwunden – jetzt versandkostenfreie* Lieferung nutzen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Kulturbeinwell-Extrakt: 100 g Salbe enthalten 10 g Extrakt aus frischem Kraut des Kulturbeinwell (Herba Symphyti x uplandici herba, recens), Droge-Extrakt-Verhältnis (2-3:1) bestehend aus: 4 g Presssaft aus frischem Kraut des Kulturbeinwell (Verhältnis Arzneipflanze zu Presssaft 3-8:1) und 6 g Flüssigextrakt aus dem Pressrückstand (Verhält- nis Arzneipflanze zu Flüssigextrakt 3-10:1), Auszugsmittel Ethanol 30 % V/V. Die sonstigen Bestandteile sind: Macrogolglycerolstearat, Glycerolmonostearat 40-55, 2 Octyldodecanol, Isopropylmyristat, Propylenglycol, Silikonöl, gereinigtes Wasser, ätherisches Rosmarinöl, Zitronensäure, α-Tocopherolacetat, Sorbinsäure, Hydroxyethyl- salicylat.

Produktinformationen

Wirkstoff

Kulturbeinwell-Frischkrautextrakt (2-3:1)

Zusammensetzung

10 g Wirkstoff Kulturbeinwell-Frischkrautextrakt (2-3:1) w Symphyti herba x uplandici herba, recens 4 g Wirkstoff Kulturbeinwell-Frischkrautpresssaft (3-8:1) 6 g Wirkstoff Kulturbeinwellkraut-Presssaftrückstandsflüssigextrakt (3-10:1); Ethanol 30% (V/V) (Auszugsmittel) H Macrogolglyerolstearate H Glycerolmonostearat 40-55% H 2-Octyldodecanol H Isopropyl myristat 4 g Hilfstoff Propylenglycol H Silikonöl H Wasser, gereinigtes H Rosmarin Öl ätherisch H Zitronensäure H alpha-Tocopherol acetat 0.3 g Hilfstoff Sorbinsäure H Hydroxyethylsalicylat

Dosierung

Mehrmals täglich auf die Haut über dem erkrankten Gewebe auftragen. Nicht länger als 8 Wochen pro Jahr anwenden. Für Kinder unter 6 Jahren nicht empfohlen.

Anwendungsgebiet

Prellungen, Verstauchungen, Schürfwunden, Muskel- und Gelenkschmerzen.

Einnahme während der Schwangerschaft

Nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Hautrötung.

Warnungen

Nicht in die Augen oder auf Schleimhäute bringen.

MONONUM

40541

ZLNUM

124108

Warnhinweise

Nicht in die Augen oder auf Schleimhäute bringen.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite