Paradolor 250 mg Granulat Erdbeer-Vanille 16 Stk.

Lieferbar

PZN: 3784901
Preis: 5,18 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Paradolor® Erdbeer-Vanille Granulat wird bei leichten bis mäßig starken Schmerzen aber auch bei Fieber und Schmerzen bei Erkältungskrankheiten und grippalen Infekten angewendet. Es wirkt rasch schmerzstillend und fiebersenkend – jetzt versandkostenfreie* Lieferung nutzen!

Wichtige Hinweise:

Ohne ärztliche Anordnung nicht länger als 10 Tage hintereinander anwenden. Bei längerem Gebrauch oder überhöhter Dosierung (mehr als 2,0 g pro Tag) sind Leber- und Nierenschädigungen nicht auszuschließen. Darf Kindern unter 3 Jahren nur über ärztliche Anordnung gegeben werden.

Produktinformationen

Wirkstoff

Paracetamol

Zusammensetzung

250 mg Wirkstoff Paracetamol Hilfsstoff Butyl-Methacryl-Polymer Hilfsstoff Eudragit Hilfsstoff Natriumdodecylsulfat Hilfsstoff Stearinsäure Hilfsstoff Talkum Hilfsstoff Titandioxid Hilfsstoff Simeticon Hilfsstoff Hypromellose 600.575 mg Hilfsstoff Sorbitol Hilfsstoff Natrium carboxymethylcellulose 1 mmol Hilfsstoff Natrium Hilfsstoff Sucralose Hilfsstoff Magnesiumoxid, leichtes Hilfsstoff Magnesium stearat Hilfsstoff Vanille-Aroma Hilfsstoff Erdbeer-Aroma

Nicht anwenden bei

Leberschwäche, Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenasemangel, Alkoholismus.

Dosierung

Personen ab 12 Jahren (mind. 43 kg KG): Einzeldosen 1-2 Beutel bis 4mal tgl. Kinder ab 6 Jahren: Einzeldosen 1 Beutel bis 4mal tgl. Nicht für Kinder unter 6 Jahren bzw. Personen unter 43 kg KG.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Vorsicht: Chloramphenicol, Leberenzyminduktoren (erhöhte Toxizität), Metoclopramid (erhöhte aufnahme), Salicylamid, orale Gerinnungshemmer (Antikoagulantien), Zidovudin (Neutropenie), Alkohol (erhöhte Lebertoxizität).

Anwendungsgebiet

Leichte bis mäßig starke Schmerzen, Fieber und Schmerzen bei Erkältungskrankheiten.

Einnahme während der Schwangerschaft

Nutzen/Risiko-Abwägung. Möglichst niedrig dosiert und kurzzeitig anwenden.

Nebenwirkungen

Überempfindlichkeit (bis Schock), Blutbild, Methämoglobinämie, Analgeti- ka-Asthma, Analgetika- Kopfschmerz, Transaminasenanstieg, bei Hochdosie- rung schwere Leber-, Nierenschäden.

Art der Anwendung

Granulat ohne Wasser direkt auf die Zunge geben und schlucken.

Warnungen

Vorsicht bei Gilbert- Syndrom, schweren Nierenschäden, Fehl- und Unter- ernährung, Oxalurie. Bei Vergiftung Antidot N Acetyl-Cystein i.v.

MONONUM

50625

ZLNUM

130444

Warnhinweise

Vorsicht bei Gilbert- Syndrom, schweren Nierenschäden, Fehl- und Unter- ernährung, Oxalurie. Bei Vergiftung Antidot N Acetyl-Cystein i.v.