vivimed 333 mg/50 mg Tabletten 30 Stk.

Lieferbar

PZN: 3902476
Preis: 3,30 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

vivimed® mit Coffein gegen Kopfschmerzen ist eine Kombination aus Paracetamol, einem schmerzstillenden, fiebersenkenden Arzneimittel (Analgetika und Antipyretika) und Coffein – jetzt bei Ihrer Servus!Apotheke bestellen!

Wichtige Hinweise:

Ohne ärztliche Anordnung nicht länger als 10 Tage hintereinander anwenden. Bei längerem Gebrauch oder überhöhter Dosierung (mehr als 2,0 g pro Tag) sind Leber- und Nierenschädigungen nicht auszuschließen. Darf Kindern unter 3 Jahren nur über ärztliche Anordnung gegeben werden.

Inhaltsstoffe

Die Wirkstoffe sind: Paracetamol und Coffein. 1 Tablette enthält 333 mg Paracetamol und 50 mg Coffein. Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose; Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.); Povidon (K-28-30); Magnesiumstearat (Ph. Eur.).

Produktinformationen

Wirkstoff

Paracetamol und Coffein.

Zusammensetzung

1 Tablette enthält 333 mg Paracetamol und 50 mg Coffein. Die sonstigen Bestandteile sind: Mikrokristalline Cellulose; Carboxymethylstärke-Natrium (Typ A) (Ph. Eur.); Povidon (K-28-30); Magnesiumstearat (Ph. Eur.).

Dosierung

Ab 43 kg bei Kinder und Jugendliche ab 12 J. und Erwachsene: Einzeldosis in Anzahl der Tabletten: 1 – 2 Tabletten (entsprechend 333 – 666 mg Paracetamol und 50 - 100 mg Coffein). Max. Tagesdosis in Anzahl der Tabletten: 8 Tabletten (entsprechend 2664 mg Paracetamol und 400 mg Coffein).

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Paracetamol: Chloramphenicol, Leberenzyminduktoren (erhöhte Toxizität), Metoclopramid (erhöhte aufnahme), Salicylamid, orale Gerinnungshemmer (Antikoagulantien), Insulin (Blutzuckersenkung vermindert), Alkohol (erhöhte Lebertoxizität). Coffein: Beruhigungsmittel abgeschwächt, Herzschlag beschleuningde (tachykarde) Substanzen verstärkt.

Anwendungsgebiet

gegen Kopfschmerzen

Einnahme während der Schwangerschaft

Möglichst niedrig dosiert und kurzfristig anwenden.

Art der Anwendung

Nehmen Sie die Tabletten unzerkaut mit reichlich Flüssigkeit ein. Die Einnahme nach den Mahlzeiten kann zu einem verzögerten Wirkungseintritt führen.

MONONUM

50787

ZLNUM

130548

GEBRAUCHSINFORMATION

Vivimed - Tabletten

Wirkstoffe: Propyphenazon, Paracetamol, Coffein

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was sind Vivimed - Tabletten und wofür werden sie angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Einnahmevon Vivimed - Tabletten beachten?
3. Wie sind Vivimed - Tabletten einzunehmen?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie sind Vivimed - Tabletten aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. WAS SIND VIVIMED - TABLETTEN UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?

Vivimed ist eine Wirkstoffkombination mit vorwiegend schmerzstillenden und fiebersenkenden Eigenschaften. Vivimed dient zur symptomatischen Behandlung akuter, kurz-dauernder, leichter, nicht-entzündlicher schmerzhafter Zustände wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Muskelschmerzen und Menstruationsbeschwerden und zur symptomatischen Behandlung von Fieber bei Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten).

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON VIVIMED - TABLETTEN BEACHTEN?

Vivimed - Tabletten dürfen nicht eingenommen werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Propyphenazon, Paracetamol bzw. Pyrazolon-,Paraaminophenolabkömmlinge, Coffein oder einen der sonstigen Bestandteile von Vivimed - Tabletten sind.
- bei bestehender Knochenmarkschädigung (gestörter Blutbildung: zu wenig weiße Blutzellen (Leukozyten)).
- wenn Sie an einem genetisch bedingten Mangel an „Glukose-6-Phosphat-Dehydrogenase“ (eine erbliche  Stoffwechselerkrankung) leiden.
- wenn Sie an einer ausgeprägte Leber- und Nierenfunktionsstörungen leiden.
- wenn Sie an einer sog. „hepatischen Porphyrie“ (bestimmte Erkrankung des Stoffwechsels) leiden.
- bei übermäßigem bzw. regelmäßigem Alkoholgenuss.
- wenn Sie an durch Medikamente hervorgerufenem Kopfschmerz leiden.
- von Kindern und Jugendlichen bis 18 Jahre.
- in der Schwangerschaft.
- in der Stillzeit.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Vivimed - Tabletten ist erforderlich,
- wenn Sie an einer Beeinträchtigung der Leber- oder Nierenfunktion leiden, informieren Sie darüber Ihren Arzt.

Eine Überschreitung der empfohlenen Dosis kann zu sehr schweren Leberschäden führen. Um das Risiko einer Überdosierung zu vermeiden, sollte sichergestellt werden, dass gleichzeitig eingenommene Medikamente kein Paracetamol (ein Bestandteil von Vivimed) enthalten.
Bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, ob es sich bei den von Ihnen gleichzeitig eingenommenen Arzneimitteln um Paracetamol-haltige Arzneimittel handelt und ob die Dosierung angepasst werden muss.

Bei hohem Fieber, bei Anzeichen einer Infektion oder Fortbestand der Beschwerden über mehr als drei Tage, ist ehestens ein Arzt aufzusuchen.

Bei längerem hoch dosiertem, nicht bestimmungsgemäßem Gebrauch von Schmerzmittel können Kopfschm