Luffeel Nasenspray 20 ml

Lieferbar in 5 bis 7 Werktagen

PZN: 1333548
Preis: 8,21 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

DHU bietet homöopathische Einzelmittel für Ihre individuelle Therapie. Die eingesetzten Ausgangstoffe sind pflanzlichen, tierischen und mineralischen Ursprungs. Die verwendeten Arzneien werden potenziert, d.h. verdünnt und verschüttelt bzw. verrieben. Für Einzelmittel wenden Sie sich an einen Homöopathen Ihres Vertrauens. Dieses homöopathische Mittel ist eines von über 30.000 rezeptfreien Produkten aus Ihrer Servus!Apotheke!

Inhaltsstoffe

Wirkstoffe:
- Luffa operculata,
- Thryallis glauca,
- Histaminum,
- Sulfur.

Produktinformationen

Zusammensetzung

100 g enthalten: - Die Wirkstoffe sind: Luffa operculata D4 10 g, Luffa operculata D12 10 g, Luffa operculata D30 10 g, Histaminum D12 5 g, Histaminum D30 5 g, Histaminum D200 5 g, Sulfur D12 5 g, Sulfur D30 5 g, Sulfur D200 5 g, Thryallis glauca D4 10 g, Thryallis glauca D12 10 g, Thryallis glauca D30 10 g - Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumdihydrogenphosphat-Dihydrat, Natriummonohydrogenphosphat-Dihydrat, Natriumchlorid, gereinigtes Wasser, Benzalkoniumchlorid 1 Sprühstoß entspricht ca. 0,12 g Lösung.

Nicht anwenden bei

Allergien

Dosierung

Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren: 3 bis 5-mal täglich 1 bis 2 Sprühstöße in jedes Nasenloch, Im Akutzustand alle halbe bis ganze Stunde, am ersten Tag bis zu max. 8 - mal 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch. Kinder von 2 bis 5 Jahren: 3 bis 5-mal täglich 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch, Im Akutzustand: alle halbe bis ganze Stunde, am ersten Tag bis zu max. 6 - mal 1 Sprühstoß in jedes Nasenloch

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Nicht bekannt

Anwendungsgebiet

Luffeel ist eine homöopathische Arzneispezialität. Die Homöopathie versteht sich als Regulationstherapie bei akuten und chronischen Erkrankungen.

Einnahme während der Schwangerschaft

Vorsicht

Nebenwirkungen

Vorübergehend können lokale Reaktionen oder Reizungen in der Nasenschleimhaut auftreten. Die Häufigkeit des Auftretens ist nicht bekannt.

Art der Anwendung

Vergewissern Sie sich vor dem ersten Gebrauch, dass der Sicherheitsverschluss intakt ist. Verwenden Sie das Präparat nicht, wenn der Verschluss beschädigt ist. 1. Verschlusskappe entfernen. 2. Vor der ersten Anwendung mehrmals pumpen, bis ein gleichmäßiger Sprühnebel austritt. 3. Die Sprühöffnung vorsichtig in das Nasenloch einführen und wie angezeigt pumpen. Tief durch die Nase einatmen. Die Sprühöffnung säubern und die Schutzkappe nach jeder Anwendung wieder aufsetzen. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Die Anwendung bei Kindern unter 2 Jahren wird aufgrund fehlender Daten nicht empfohlen.

Warnungen

Wenn die Beschwerden trotz Behandlung länger als 7 Tage anhalten oder bei schwerem Krankheitsgefühl ist eine ärztliche Beratung dringend erforderlich. Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sogenannte Erstreaktionen auftreten. Solche Reaktionen klingen im Allgemeinen von selbst rasch wieder ab. Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte eine längerdauernde Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden.

Warnhinweise

Wenn die Beschwerden trotz Behandlung länger als 7 Tage anhalten oder bei schwerem Krankheitsgefühl ist eine ärztliche Beratung dringend erforderlich. Bei Anwendung homöopathischer Arzneimittel können sogenannte Erstreaktionen auftreten. Solche Reaktionen klingen im Allgemeinen von selbst rasch wieder ab. Aus grundsätzlichen Erwägungen sollte eine längerdauernde Behandlung mit einem homöopathischen Arzneimittel von einem homöopathisch erfahrenen Arzt kontrolliert werden.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite