Aflubin Hals- und Rachentropfen 50 ml

Lieferbar

PZN: 4223659
Preis: 13,29 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

AFLUBIN® - Hals- und Rachentropfen sind ein homöopathisches Arzneimittel und dient zur Behandlung von Beschwerden durch leichte Entzündungen im Mund-, Hals- und Rachenbereich, sowie im Nasen- und Ohrenbereich. Jetzt online bestellen!

Inhaltsstoffe

Die Wirkstoffe sind: 100 ml enthalten: Salvia officinalis D1 7 ml, Atropa bella-donna D6 10 ml, Phytolacca americana D6 10 ml, Lachesis D12 10 ml, Mercurius solubilis Hahnemanni D12 10 ml. Die sonstigen Bestandteile sind: Ethanol (Alkohol), gereinigtes Wasser, Spuren von Laktose. 1 ml = ca. 25 Tropfen. Enthält 43 Gew. % Alkohol.

Produktinformationen

Wirkstoff

7 ml Salvia officinalis (Homöopathie), 10 ml Atropa belladonna (Homöopathie), 10 ml Phytolacca americana (Homöopathie), 10 ml Lachesis (Homöopathie), 10 ml Mercurius solubilis Hahnemanni (Homöopathie), Ethanol, Wasser, gereinigtes, Spuren von Lactose

Die empfohlene Dosis beträgt: Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren: Anfangs halbstündlich bis stündlich 10 Tropfen (maximal 8x täglich). Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung auf 3x täglich zu reduzieren. Kinder von 1 bis 12 Jahren: Anfangs halbstündich bis stündlich 5 Tropfen (maximal 8x täglich). Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung auf 3x täglich zu reduzieren. AFLUBIN® - Hals- und Rachentropfen sollten bis zu 30 Minuten vor dem Essen oder erst wieder 1 Stunde nach dem Essen eingenommen werden, um die volle Wirkung zu gewährleisten. AFLUBIN® - Hals- und Rachentropfen in etwas Wasser verdünnt einnehmen. Wenn Sie sich nach 7 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Anwendung bei Kindern: Die Anwendung bei Kindern von 1 bis 6 Jahren darf nur auf ärztliche Empfehlung erfolgen. Da keine ausreichenden Daten vorliegen, kann die Anwendung bei Kindern unter 1 Jahr nicht empfohlen werden.