Nicorette 15 mg Inhalationen 20 Stk.

Aktuell nicht auf Lager

PZN: 3901784
Preis: 34,00 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Nicorette Inhalationen eignen sich besonders für Raucher, die die „Hand-zu-Mund-Bewegung“ vermissen. Sie helfen der Bekämpfung des Rauchverlangens und der Nikotinabhängigkeit und können zur Reduktion, oder dem sofortigen Rauchstopp dienen. Das durch Paffen oder Ziehen aufgenommene Nikotin lindert spürbar Ihr Rauchverlangen und Entzugssymptome - jetzt mit 100% Servus!Sicherheit zum Bestpreis online bestellen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Nicotin. 1 Patrone enthält 15 mg Nicotin. Die sonstigen Bestandteile sind: Levo-Menthol und eine durchlässige Kunststoffschicht aus Polyethylen.

Produktinformationen

Wirkstoff

Nicotin

Zusammensetzung

15 mg Wirkstoff Nicotin 7 mg T abgegebene Dosis: Hilfsstoff Levomenthol T Poröse Kunststoffschicht aus Polyethylen

Nicht anwenden bei

Nichtraucher, Gelegenheitsraucher.

Dosierung

Bei Rauchverlangen 1 Patrone inhalieren. (1 Patrone kann 8 mal 5 min intensiv verwendet werden). Tagesdosis 3 (-6) Patronen. Nach 3 Monaten Dosis schrittweise reduzieren. Kombination mit Nicorette-Pflaster möglich. Details siehe Austria Codex - Fachinformation. Nicht für Kinder. Vorsicht bei Jugendlichen.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Adenosin verstärkt.

Anwendungsgebiet

Unterstützung der Raucherentwöhnung, Hilfsmittel bei temporärer Abstinenz. Reduktion des Zigarettenkonsums bei Rauchern.

Einnahme während der Schwangerschaft

Vollständiger Rauchstopp empfohlen. Nutzen/Risiko-Abwägung, nicht stillen.

Nebenwirkungen

Nikotinartig: Zentralnervensystem, Kreislauf, Magen/Darm, Haut, Herz, Atemwege, Vegetativum (Teil des Nervensystems, das vom Körper unwillkürlich gesteuert wird: Organe etc).

Art der Anwendung

Zur Inhalation über Mundstück.

Warnungen

Vorsicht bei Bluthochdruck, Angina pectoris, frischem Herzinfarkt, zerebrovaskulärer Schwäche, Gefäßverschlüssen, Herzschwäche , Überfunktion der Schilddrüse, Diabetes, Magen/Darm-Geschwür, Leber-, Nierenschäden. Vergiftungsgefahr gering. Während der Anwendung nicht rauchen.

MONONUM

50922

ZLNUM

130669

Warnhinweise

Vorsicht bei Bluthochdruck, Angina pectoris, frischem Herzinfarkt, zerebrovaskulärer Schwäche, Gefäßverschlüssen, Herzschwäche , Überfunktion der Schilddrüse, Diabetes, Magen/Darm-Geschwür, Leber-, Nierenschäden. Vergiftungsgefahr gering. Während der Anwendung nicht rauchen.