Sidroga Lavendel 20 Stk.

Lieferbar

PZN: 3322885
Jetzt nur: 4,37 € Statt UVP: 4,60 € Sie sparen: 0,23 €

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Sidroga® Lavendeltee wird bei Unruhezuständen, Einschlafstörungen, Hektik und nervösen Darmbeschwerden verwendet – jetzt mit Kauf auf Rechnung bestellen, 100% Zufriedenheitsgarantie!

Produktinformationen

Zusammensetzung

Lavendelblüten

Anwendungsgebiet

Sidroga Lavendel der ideale Teegenuss für Momente der Ruhe und Entspannung.

Art der Anwendung

 1 Filterbeutel für 1 Tasse. Mit siedendem Wasser aufgießen, 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Beutel schwach ausdrücken und herausnehmen.

GEBRAUCHSINFORMATION
SIDROGA LAVENDELTEE
Der Teegenuss für Ruhe und Entspannung

Überbelastung, Hektik, Stress: Rastlos hetzt man durch den Tag. Erst abends ist Zeit, um endlich abzuschalten. Der wohltuende Geschmack ist neu in einem besonderen Tee aus echten Lavendelblüten zu geniessen. Lavendel als Tee oder Badezusatz duftet nach Entspannung und Sommerabend in der Provence und ist auch als das «blaue Gold Süd-Frankreichs» bekannt. Seine Vielseitigkeit macht ihn besonders wertvoll und beliebt.

Manche kennen Lavendel nur aus Grossmutters Kleiderschrank, wo er durch seinen intensiven Geruch die Motten und Insekten zu vertreiben hatte. Für menschliche Nasen ist sein Duft seit alters her äusserst angenehm. Lavendel in Form von Tee ist zu jeder Jahreszeit beliebt und besonders wohltuend. Als Gewürzkraut oder Öl hat er einen festen Platz in der französischen Küche. In Parfums und Kosmetikprodukten ist er seit Langem bekannt und äusserst beliebt.

Lavendel-Historie

Die Römer verwendeten Lavendel zum Parfümieren von Badewasser und frisch gewaschener Wäsche. Auf Latein bedeutet «lavare» waschen. Der Anwendung an frisch gewaschener Wäsche verdankt er vermutlich seinen botanischen Namen «Lavandula». Lavendel ist seit alters her wegen seines frischen und würzigen Duftes beliebt. Nicht nur die Römer betörte sein Duft. Auch die Griechen gaben ihn ins tägliche Bad.