Prospan akut Husten-Brausetabletten 20 Stk.

Lieferbar

PZN: 1347042
Preis: 8,75 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

Prospan® akut ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Schleimlösung bei Husten im Zusammenhang mit Erkältungen. Prospan® akut erleichtert das Abhusten, entspannt die Bronchialmuskulatur und beruhigt so den Husten.Prospan akut Husten-Brausetabletten sind die ideale Lösung bei Erkältungskrankheiten mit Husten und eignen sich hervorragend zur Einnahme als Heißgetränk. Natürlich kann man die wohlschmeckende Prospan akut Brausetabletten jedoch auch in kaltem Wasser auflösen – jetzt versandkostenfreie Lieferung*

Produktinformationen

Wirkstoff

Efeublätter-Trockenextrakt (5-7,5:1); Ethanol 30% (m/m) (Auszugsmittel)

Zusammensetzung

65 mg Wirkstoff Efeublätter-Trockenextrakt (5-7,5:1); Ethanol 30% (m/m) (Auszugsmittel) Hilfsstoff Zitronensäure, wasserfrei Hilfsstoff Natriumhydrogencarbonat Hilfsstoff Natriumcarbonat Hilfsstoff Mannitol Hilfsstoff Simeticon Hilfsstoff Saccharin natrium Hilfsstoff Natrium cyclamat Hilfsstoff Natriumcitrat-2-Wasser 151.33 mg Hilfsstoff Natrium 202 mg Hilfsstoff Sorbitol Hilfsstoff Triglyceride, mittelkettige 0.2 mg Hilfsstoff Macrogol glycerolhydroxystearat Hilfsstoff Orangen-Aroma 29.7 mg Hilfsstoff Lactose

Dosierung

2mal tgl. 1 Brausetablette. Kinder (4-12 Jahre): 3mal tgl. ½ Brausetablette.

Anwendungsgebiet

Zur Schleimlösung bei Husten mit Erkältungen.

Einnahme während der Schwangerschaft

Nicht empfohlen.

Nebenwirkungen

Magen/Darm, Allergien.

Art der Anwendung

In 1 Glas kaltem oder heißem Wasser auflösen und trinken.

Warnungen

hustenreizlindernde Arzneimittel gleichzeitig nicht ohne ärztliche Anweisung einnehmen. Vorsicht bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis) oder Magengeschwüren.

MONONUM

39547

ZLNUM

123596

Warnhinweise

hustenreizlindernde Arzneimittel gleichzeitig nicht ohne ärztliche Anweisung einnehmen. Vorsicht bei Magenschleimhautentzündung (Gastritis) oder Magengeschwüren.
Search engine powered by ElasticSuite