Symbioflor Enterococcus Tropfen 50 ml

Lieferbar

PZN: 54728
Preis: 10,85 €  hidden
 hidden

Inkl. Ust. zzgl. Versand


Staffelpreise
Ab 100 Stück

+
-

  • Schnelle & sichere Lieferung
  • 30 Tage Geld-zurück-Versprechen
  • Geprüfter Online-Shop dank Trusted Shops
  • Kauf auf Rechnung für Firmenkunden

Beschreibung

SYMBIOFLOR® Enterococcus Tropfen werden zur Verminderung der Rückfallsrate bei wiederkehrenden Infektionen der oberen und unteren Atemwege, besonders bei Entzündungen der Nebenhöhlen und der Bronchien angewendet – jetzt versandkostenfreie* Lieferung nutzen!

Inhaltsstoffe

Der Wirkstoff ist: Bakterienkultur (1,0 ml) mit Enterococcus faecalis - Bakterien (DSM 16440, Zellen und Autolysat) entsprechend 1,5 – 4,5 x 107 lebenden Zellen 1 ml = 12 Tropfen. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat, L-Cystin, Natriumcarbonat-Dekahydrat, Natriumchlorid, Magnesiumsulfat-Heptahydrat, Kaliumchlorid, Calciumchlorid-Dihy- drat, Magnesiumchlorid Hexahydrat, Standard-I-Nährbouillon (Pepton [aus Casein], Hefe-Trockenextrakt, Natriumchlorid, Glucose-Monohydrat) und gereinigtes Wasser.

Produktinformationen

Wirkstoff

Enterococcus faecalis-Autolysat mit Zellen (DSM 16440)

Zusammensetzung

Wirkstoff Enterococcus faecalis-Autolysat mit Zellen (DSM 16440) t lebende Zellen 0.962 mg Hilfsstoff Lactose monohydrat Hilfsstoff L-Cystein Hilfsstoff Natrium carbonat dekahydrat Hilfsstoff Natriumchlorid Hilfsstoff Magnesiumsulfat-7-Wasser Hilfsstoff Kaliumchlorid Hilfsstoff Calciumchlorid dihydrat Hilfsstoff Magnesiumchlorid-Hexahydrat Hilfsstoff Nährbouillon Hilfsstoff Pepton Hilfsstoff Hefe-Trockenextrakt Hilfsstoff Natriumchlorid 0.01 mg Hilfsstoff Glucose monohydrat Hilfsstoff Wasser, gereinigtes

Nicht anwenden bei

Unterdrückung des Abwehrsystems (Immunsuppression).

Dosierung

3mal tgl. 30 Tropfen (Kinder und Jugendliche: 3mal tgl. 20 Tropfen).

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Antibiotika können Enterococcus faecalis-Bakterien hemmen. Nicht gleich- zeitig mit Antibiotika oder bis 5 Tage nach deren Absetzen anwenden.

Anwendungsgebiet

Zur Verminderung der Wiederauftreten bei Atemwegsinfektionen (Nebenhöhlenentzündung (Sinusitis), Bronchitis).

Einnahme während der Schwangerschaft

Nutzen/Risiko-Abwägung.

Nebenwirkungen

Mundtrockenheit, Kopfschmerz, Magenschmerzen, Haut.

Art der Anwendung

Tropfen ca. 1 Minute im Mund behalten und vor dem Schlucken damit gurgeln.

Warnungen

Nicht zur symptomatischen Therapie akuter Atemwegsinfektionen.

MONONUM

39602

ZLNUM

123622

Warnhinweise

Nicht zur symptomatischen Therapie akuter Atemwegsinfektionen.
Search engine powered by ElasticSuite