Über Wirkungen und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformationen, Arzt oder Apotheker
03771979ma.jpg
Venostasin Creme 75 g
VENOSTASIN® Creme zur unterstützenden Behandlung bei Venenschwäche. Sie wirkt abschwellend und bringt so eine rasche Linderung der Beschwerden – einer von unseren + 30.000 Original-Artikeln aus Ihrer Servus!Apotheke!

Produktinformation:

Nährwert
Keine Angabe
Bestellnummer/PZN:
3771979
Lieferzeit:
1 bis 3 Werktage
Hersteller:
Klinge Pharma
Gebrauchsinformationen:
Packungsgröße:
75 g
Basispreis:
8,45 EURO / 100 g

Preis : 6,34 EURO

inkl. 10 % Ust.

ODER

Gebrauchsinformationen

GEBRAUCHSINFORMATION

Venostasin-Creme

Wirkstoff: Rosskastaniensamen-Trockenextrakt

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.


Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg zu erzielen, muss Venostasin-Creme jedoch vorschriftsmäßig angewendet werden.

· Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
· Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.
· Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern oder innerhalb von 2 Wochen keine Besserung eintritt, müssen Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.
· Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
 
Diese Packungsbeilage beinhaltet:

1. Was ist Venostasin-Creme und wofür wird es angewendet?
2. Was müssen Sie vor der Anwendung der Venostasin-Creme beachten?
3. Wie ist Venostasin-Creme anzuwenden?
4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?
5. Wie ist Venostasin-Creme aufzubewahren?
6. Weitere Informationen

1. WAS IST VENOSTASIN-CREME UND WOFÜR WIRD SIE ANGEWENDET?

Venostasin-Creme ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Linderung von Beschwerden und Schweregefühl in den Beinen aufgrund einer geringfügigen venösen Durchblutungsstörung. Die Anwendung dieses traditionell pflanzlichen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten
beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung.

2. WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG DER VENOSTASIN-CREME BEACHTEN?

Venostasin-Creme darf nicht angewendet werden
·    wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen einen der Inhaltsstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile sind,
·    bei geschädigter Haut, z. B. bei Verbrennungen, Ekzemen oder bei offenen Wunden Besondere Vorsicht bei der Anwendung der Venostasin-Creme ist erforderlich
·    Bei neu oder plötzlich verstärkt auftretenden Schmerzen, schnell zunehmender Schwellung oder bläulicher Verfärbung, v. a. wenn sie nur an einem Bein auftreten, ist umgehend ein Arzt aufzusuchen, da diese Merkmale Anzeichen einer Beinvenenthrombose sein können, die rasches ärztliches Eingreifen erfordert.
·    Bei Auftreten einer Entzündung der Haut, einer oberflächlichen Venenentzündung, einer subkutanen Verhärtung, von starken Schmerzen, von Geschwüren, ein plötzliches Anschwellen einer oder beider Beine, einer Herz- oder Nierenschwäche während der Anwendung der Venostasin-Creme sollte ein Arzt konsultiert werden.
·    Der Kontakt von Venostasin-Creme mit Augen und Schleimhäuten sowie offenen Wunden oder strahlenbehandelten Hautpartien sollte vermieden werden. Nach Auftragen von Venostasin-Creme sollen die Hände gründlich gereinigt werden.

Die Anwendung der Venostasin-Creme ersetzt nicht sonstige vorbeugende oder Behandlungsmaßnahmen wie z. B. kalte Wassergüsse oder das Tragen ärztlich verordneter Stützstrümpfe.

Kinder:
·    Die Anwendung der Venostasin-Creme ist nicht vorgesehen bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren.

Bei Anwendung der Venostasin-Creme mit anderen Arzneimitteln
Für Venostasin-Creme sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden. Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreib

  • Pflanzliche Arzneimittel
  • Venen & Hämorrhoiden
  • Venenleiden

Die angegebenen Lieferzeiten auf den Produktseiten gelten für Lieferungen innerhalb Österreichs.
Die Lieferzeiten für Lieferungen in andere Länder können variieren. Folgende Lieferzeiten sind eine Laufzeitorientierung (bei Lieferzeit in Österreich 1-3 Werktage):
Deutschland, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Slowakei sowie die Tschechische Republik
2 bis 4 Werktage
Dänemark, Kroatien, Schweiz, Großbritannien
3 bis 4 Werktage
Frankreich, Italien, Schweden, Slowenien
4 Werktage
Rumänien, Irland
4 bis 5 Werktage
Lettland
4 bis 6 Werktage
Ungarn, Finnland
5 Werktage
Bulgarien, Griechenland, Portugal, Spanien
5 bis 6 Werktage
Estland, Litauen, Malta
5 bis 7 Werktage
Zypern
10 bis 12 Werktage